INFOSTELLE

Im Foyer des Mehrgenerationenhaus bietet die Infostelle die Möglichkeit aus mehr als 500 Fachbüchern, DVD´s und CD-ROM´s in Erziehungsfragen, Politischer Bildung, Gartengestaltung, Ratgebern und weiteren Schwerpunkten zu lesen.

Alle Medien können Sie gerne auch ausleihen. Um Medien auszuleihen brauchen Sie einen Leseausweis. Den Antrag erhalten Sie im Foyer.

Bücherspenden nehmen wir gerne an. Bitte informieren Sie uns im Voraus. Ihre Bücherspende können Sie im Foyer abgeben.

Gerne können sie ihre Bücher auch kostenlos in den öffentlichen Bücherschrank an der Schneidhainer Straße / Frankenallee im Stadtteil Gallus einstellen. Der öffentliche Bücherschrank wird von uns betreut. Wenn Sie Interesse an ehrenamtlicher Mitarbeit im Zusammenhang mit dem öffentlichen Bücherschrank haben wenden Sie sich bitte an uns oder Sie schreiben eine E-Mail an: ehrenamt@kiz-gallus.de Für Kinder, die in unserer Kita angemeldet sind und ihre Eltern steht eine „Kita-Bibliothek“ mit ca. 200 Kinderbüchern, Ratgebern und Spielen für das Alter von 0 bis 6 Jahren zur Verfügung. Wir möchten uns an dieser Stelle herzlich bei allen bedanken, die durch Spenden, Mithilfe bei der Archivierung oder andere Formen der Unterstützung zum Aufbau und Gelingen der Infostelle und des öffentlichen Bücherschrank und der „Kita-Bibliothek“ beigetragen haben.

Im Foyer erhalten Sie auch das jeweils aktuelle Programmheft des Mehrgenerationenhaus sowie auch als pdf-Dokument über unsere Homepage: www.kiz-gallus.de

Weitere Fragen zur Infostelle, Ausleihmöglichkeiten und Bücherspenden beantworten wir gerne.


Kontakt:

Tel: 069-75846666

Fax: 069-75002954

E-Mail: infostelle@kiz-gallus.de

 

Weiteres aus der Infostelle

Infostelle Programm Dezember 09

kiz, 02. Dezember 2009

Als pfd (146 KB) zum downloaden finden Sie hier das neue Programm der Infostelle.

 

Die Infostelle präsentiert „Treibhäuser der Zukunft“

kiz, 25. November 2009

Die Infostelle für Bildung und Erziehung präsentiert den Film "Treibhäuser der Zukunft" am Dienstag den 1.12.2009 von 13:30 Uhr bis 14:30 Uhr Nach der 30 Minütigen Fassung des Filmes würden wir uns über einen Austausch im Gespräch freuen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer zum downloaden (pdf 289 KB)

 

Infostelle präsentiert Film zum Bestseller

kiz, 21. Oktober 2009

Die Infostelle präsentiert am Dienstag den 27.Oktober um 11.30 Uhr den Film zum Bestseller von Dr. Harvey Karp "Das glücklichste Kleinkind der Welt". Es geht darin um "… die ultimative Methode, Trozanfälle zu stoppen!"  Der Film dauert 70 Minuten und wir würden gern anschließend 20 Minuten diese Methode gemeinsam besprechen.

 

Die Infostelle präsentiert…

kiz, 24. September 2009

… „Die Farben des Echos“Kulturen musikalischer Erziehung Ein Film von Dr. Donata Elschenbroich und Otto Schweitzer am 29.09.2009 von 13:30 – 14:30 Uhr in der Infostelle Bildung und Erziehung im Mehrgenerationenhaus Kinder im Zentrum Gallus e.V. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer (pdf 1,1 MB)

 

Beratungsangebot von der AWO

kiz, 07. September 2009

Montags 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr Unser Beratungsangebot richtet sich an Bürgerinnen und Bürger der Stadtteile Gallusviertel, Griesheim, Gutleut- und Bahnhofsviertel. Wir beraten kostenfrei und trägerneutral – im Auftrag der Stadt Frankfurt. Wir beraten über das ganze Spektrum an Angeboten im Altenhilfebereich. Dies reicht von "Betreutem Wohnen" über ambulante Dienste / Hilfen, die im eigenen […]

 

Einladung „Die Alten und die Kinder in Japan“

kiz, 29. Juni 2009

Kinder im Zentrum Gallus e.V. lädt herzlich ein, im Rahmen des HeGISS-Modellprojektes die Infostelle Bildung und Erziehung für Eltern und Fachkräfte näher kennenzulernen. Wir freuen uns sehr Frau Dr. Elschenbroich begrüßen zu dürfen. Ein abwechslungsreiches Programm erwartet Sie. Frau Dr. Elschenbroich, Bestsellerautorin von „Weltwissen der Siebenjährigen“ und „Weltwunder“, wird Ihnen nach der Filmpräsentation von „Lebenserwartungen“ […]

 

Lesetreff in der Infostelle Juni/Juli

kiz, 15. Juni 2009

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Eltern, liebe Freundinnen und Freunde, liebe Erzieherinnen und Erzieher! …
Ich möchte Sie herzlich zum Lesetreff mit dem Thema „Mehrsprachigkeit“ einladen.